Welcome to our new Homeoffice

*dieser Beitrag beinhaltet Werbung

Hallöchen ihr Lieben,

in meinem vorigen Blogbeitrag von unserem Schlafzimmer-Makeover habe ich schon bereits darauf kam hingedeutet, dass wir unser Homeoffice erneuern und es in unser altes Schlafzimmer verlagern, da der Raum größer und viel heller ist. Der Grund für diesen Raumtasch war, dass mein Mann sowie auch ich seit über 1 Jahr im Homeoffice sind und wir dementsprechend mehr Platz brauchen.

Der Raum sollte vor allem eins für uns sein, ein Ort wo man in Ruhe arbeiten kann und es sich dennoch freundlich, hell und wie unser Heim anfühlt, in dem wir uns sehr wohl fühlen.

Als erstes setzte ich mich hin und stellte mir ein Moodboard zusammen, das für mich die wichtigsten Elemente, die ein Homeoffice beinhalten muss, sammelt. Dazu kommen dann später Farben, Texturen, Lampen, Deko und das wichtigste von allem der passende Schreibtisch. Dieser sollte in Mitten des Raumes platziert werden, groß genug zum arbeiten, aber dennoch sehr dezent und zurückhaltend sein und sich im Ambiente anpassen.

Nach einigen Wochen der Suche habe ich den für mich perfekten Schreibtisch gefunden und zwar ist es eigentlich ein Esstisch ( der Lena Gerke Collection von Otto ), der all die Kriterien für den perfekten Tisch für mich erfüllte. Die Tischplatte ist aus Glas und dadurch sehr unaufdringlich, leicht und elegant zugleich. Die Beine des Tisches sind aus Metall und genau im gleichen Ton wie die Wände. Dadurch wirkt auch der Raum ruhiger. Um ehrlich zu sein, schaut der Tisch im Raum so aus, als ob er genau für unser Homeoffice designed worden ist.

Dadurch das der Tisch keinerlei Schubladen und der gleichen besitzt, habe ich mich für einen Magazinhalter als kleine Erstablage entschieden. Der Magazinhalter ist auch aus Metall und in der exakt selben Farbe wie der Tisch und dadurch einfach nur ideal.

Um den ganzen Raum noch etwas Ruhe und Gemütlichkeit zu geben, entschied ich mich für einen in Natur-Weiß gewebten Baumwollteppich, der ideal zu unseren weißen Vorhängen und den weißen Lampen im Räum harmoniert. Um möglichst viel Stauraum und Ablagefläche zu schaffen, habe ich mich für geschlossene Regale entscheiden, die ich in der gleichen Farbe wie die Wand gestrichen habe.

Darauf habe ich meine Bücher und Dekoelemente platziert, sowie ein dunkles Gemälde an die Wand gehängt, um etwas Kontrast und Spannung im Raum zu erzeugen.

In der Ecke steht noch ein gemütlicher Stuhl und für die Frische im Raum sorgen grüne Planzen.

Tretet ein in unser neues Homeoffice und lasst euch inspirieren.

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Otto Versand

Datenschutz
My Petit World E.U., Inhaber: Ana Schneider (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
My Petit World E.U., Inhaber: Ana Schneider (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: