Unser Wohnzimmer erstrahlt einen neuen Look

 

‘dieser Beitrag beinhaltet Werbung mit *markiert.

 

Es hat lange gedauert, bis dieser Blogpost endlich das Licht der Welt erblickte!

So viele von euch haben mich etliche Male gefragt, wann es soweit ist und ich euch mehr von unserer Renovierung zeige.

Da ich euch auch in meinen Stories auf IG mitgenommen habe, war die Neugierde umso größer. Nun ist es endlich soweit und ich zeige euch das fertige Ergebnis!

Unser Wohnzimmer bekam einen neuen Wandanstrich und erstrahlt in den allerschönsten Grautönen überhaupt  (*Farrow and Ball | Manor house grey). Dazu kam ein neuer Teppich, sowie auch ein Couchtisch und viele schöne Acsessoirs und Bilder. Auch für das Sofa bekamen wir Anfang des Jahres einen neuen Bezug.

Der Raum wirkt nun sehr harmonisch, alles ist in verschieden Grautönen gehalten und hin und wieder kommen auch natürliche Farben zum Einsatz. Diese spiegeln sich dann in der gegenüberliegenden Holzwand wieder.
Ich mag den Look wirklich sehr, sehr gerne. Alles ist ein wenig minimalistischer und cleaner.

Taaaaada hier ist es unser gemütliches Wohnzimmer 🙂

www.maxroeder.com

Obwohl alles in grau gehalten ist, wirkt es durch die verschieden Töne und Strukturen nicht langweilig.
So fand ich das by Lassen-Kissen sehr interessant (*Connox).

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Über dem Sofa kamen zwei neue Bilder und der Holzrahmen, passend zu den Kissen und Holz Elementen im Raum, dazu.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

www.maxroeder.com

Der helle Wollteppich (*Copenhagen Hus) lockert das ganze auf und fügt sich schön in den Raum ein.
Der Tisch aus Eichenholz (*Connox) ist sehr simpel, aber doch auch besonders.
So gibt es der Sitzgruppe das gewisse etwas, ohne zu dominat zu wirken.

www.maxroeder.com

Am Ende habe ich noch ein paar kleine Tipps für euch, was das Streichen angeht.

www.maxroeder.com

Wenn ihr euch eine Farbe ausgesucht habt, ist es wichtig, die Farbe mit den Möbeln und der Deko usw. abzugleichen.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Wenn dann die engere Farbwahl fest steht, kann ich euch nur folgendes empfehlen 🙂

1.) Besorgt euch unbedingt Farbproben und beobachtet, wie sie sich tagsüber im Licht verändern.
Lasst euch bei der richtigen Farbwahl genug Zeit! Am besten ist es, wenn man sie sich ein paar Tage lang ansieht.
Zum Beispiel “Manor House grey” verändert sich sehr stark im Licht. Wenn es bewölkt ist, bekommt der Grauton einen leichten Blaustich und bei mehr Sonne bzw. am Morgen wirkt die Farbe leicht grünlich.

Farrow and Ball Farben, sind generell sehr lichtempfindlich und verändern sich so wunderschön! Ich liebe die Farben so sehr, dass ich auch Masens Zimmer neu gestrichen habe. Davon zeige ich euch aber erst später mehr 🙂

2.) Mein zweiter Tipp ist es Lichtschalter/ Steckdosen usw. im selben Farbton zu steichen, es wirkt optisch einfach viel cleaner.

3.) Und als dritter und letzter Tipp, gute Pinseln und Rollen sind das A und O!

Ich hoffe ich habe euch wieder ein wenig inspirieren können und euch gefällt unser Wohnzimmer genauso gut wie uns!

 

xo eure Ana

*In freundlicher Zusammenarbeit mit
Connox, Farrow & Ball, Copenhagen Hus

[:]