Der Vitra Occasional Table – ein absolutes Must Have für jede Wohnung

Wir alle kennen ihn – den heiß geliebten Eames Occasional Table LTR von Vitra. Ein Design-Klassiker für sich.

Neben Jean Prouvè und Isamu Noguchi sind Charles & Ray Eames einer meiner Lieblings Designer / Architekten.

Neben den klassischen Eames Stühlen mit den Metall Verstrebungen hat es mir der Occasional Table sehr angetan.

Er ist nicht nur optisch ein Schmuckstück, sondern auch sehr wandelbar. Man kann ihm buchstäblich in jedem Raum nutzen – sei es als Nachtkästchen, erste Ablage im Vorzimmer oder als kleiner Couchtisch im Wohnzimmer.

So ein Möbelstück kann echt jeder gebrauchen. Durch das klassische und zeitlose Design ist es ein Möbelstück, an dem man sich nicht satt sehen kann.

Am liebsten habe ich auf meinem Nachtkästchen frische Blumen. Dazu ein Buch, ein Glas Wasser und ein kleines Schälchen, wo ich meinen Schmuck aufbewahre. Zusammen mit der Nuage Vase von Vitra entsteht eine perfekte Kombination.

Hier seht ihr einige Möglichkeiten, wie ihr euren Beistelltisch dekorieren und in Szene setzen könnt.

Im Wohnzimmer gefällt er mir besonders gut! Wie ihr sehen könnt, fügt sich der Beistelltisch in jede Umgebung perfekt ein. Egal welches Farbkonzept in den Räumen vorherrscht oder welche Deko man verwendet, er ist und bleibt ein Hingucker!

Klein, fein und perfekt für jede Ecke!

Xo eure Ana

 

*Werbung / In freundlicher Zusammenarbeit mit Vitra