The Journi App

Content_award_journi

..let the journi beginn 🙂

Wie schon der Name Journi sagt, get es in der App um das Thema Reisen. Die App ist echt mega interesant, aber beginnen wir ganz von Vorne.

Ende August durften wir zusammen mit Puls 4 und Journi unsere Pressereise in Kärnten beginnen. Da wir zusammen mit Andreas Roettl, dem Gründer von Journi im Auto fuhren, gab es gleich ein erstes Kennenlernen und eine Fragestunde über die App.

Masen hat die ganze Autofahrt über die Landschaft genossen und hin und wieder gab es auch Tiere wie Kühe zu sehen, was ihn total begeistert hat. Wie Kinder halt so sind, muss man sie immer mit Spielen oder Büchern beschäftigen, denn eine 4h Autofahrt ist nicht ohne. Vorallem für unser Stadtkind, was sonst nur mit der U-bahn fährt.

www.maxroeder.com

In Kärnten angekommen, waren wir von unserem Urlaubsort Turrach hellauf begeistert. Die Berge, der See – einfach ein Traum! Ich habe mich gleich so richtig Zuhause gefühlt und Masen war ebenfalls ganz aufgeregt. Einquartiert waren wir im Seehotel Jägerwirt mit einem direkten und traumhafen Ausblick auf den See. Die Berge spiegelten sich in der Früh so wunderschön darin. Ganz ehrlich, am liebsten würde ich dort hinziehen.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Masen hat sich auch super wohl gefühlt. Besonders gut hat ihm das rustikale Bett gefallen, wo er gleich seine Autos geparkt hat. Typisch Jungs!

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Am ersten Tag haben wir auch schon viele liebe Bloggerkolleginnen kennengelernt, die auch mit ihren Kindern da waren. Masen hat sich sehr gefreut neue Spielgefährten kennenzulernen.

Nach dem Essen haben wir schon eine kleine Erkundungstour um den See gemacht und somit begann auch gleichzeitig unser erster Beitrag in der Journi app.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Das ganze funktioniert so….

Ihr ladet euch die App herunter und habt gleich mal die Option eure Familie über Whatsapp z.B. zu benachrichtigen, damit sie euch auf eurer Journey folgen können. So haben alle die Möglichkeit jeden Moment eurer Reise / Urlaub mitzuverfolgen – praktisch oder?
25593765_10155834227758190_1312486338_n

25627625_10155834227783190_1738803243_n

Auf der App selbst erstellt ihr eine Jouni für jede neue Reise. Ihr könnt auch Co- Autoren wie z.B. euren Mann hinzufügen, der dann Zugang zu diesem speziellen Journi / Album hat. Hier können dann beide Fotos in so genannten Momenten hochladen und auch auf einer Landkarte den genauen Standort hinzfügen.

25589804_10155834227738190_662514102_n25630768_10155834227763190_1194197760_n
Die Journi kann man privat oder auch öffentlich erstellen, so können auch andere Nutzer der App sehen, wo es schöne Winkel auf der Welt oder eben hier in Kärnten zu entdecken gibt. Viele der User machen ihre Journi öffentlich und ich liebe es so nach Orten zu suchen wie z.B. Island und dann ihre Momente zu sehen, um damit richtige Geheimtipps zu entdecken. Wenn wir unsere nächste Reise planen, werde ich die App bestimmt wieder dazu nutzen, um mich von den Reisen anderen Usern inspirieren zu lassen und um ein spannendes Urlaubziel zu finden  🙂

Die Möglichkeit Familie und Freunde an der Journi teilhaben zu lassen, ist wirklich eine ganz tolle Sache und macht es allen möglich, wirklich hautnah dabei sein zu können. Sie bekommen dann immer sofort eine Benachrichtigung, wenn man ein neues Bild oder Moment gepostet hat. Pro Moment kann man 10 Bilder posten,  einen kleinen Text mit Standort oder auch noch Sticker hinzufügen.
25630783_10155834227743190_1094893816_n

Ich habe z.B. all meine Fotos mit meiner Kamera gemacht und dann auf das Handy geladen. Damit ich auch die beste Qualität von meinen Urlaubsbildern habe. Mann kann entweder während des Ausfluges direkt die Bilder posten oder auch danach. Der Algorhytmus der App sortiert automatisch die Bilder nach Datum und Zeit. So habt ihr immer automatisch eine geordnete Reihenfolge.

Am nächsten Tag haben wir eine kleine Wanderung auf die Turracher Höhe gemacht und sind mit der Gondel hinauf zum Nockyfiltzer (einer Sommerrodelbahn) gefahren.  Das war definitiv das Highlight der ganzen Reise für Masen. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich echt Angst hatte da herunter zu fahren. Der Bub aber ist ziemlich mutig und mit dem Papa ganze 4 Mal rüntergedüst!

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Masen´s Lieblingsbeschäftigung am Weg zur Gondel war es Steine zu sammeln und runter zu werfen. Er wollte sie in den See werfen, nur war der schon viel zu weit weg hihi

www.maxroeder.com

 

www.maxroeder.com

Die Landschaft ist einfach traumhaft schön! Wir haben die Natur sehr genossen. Ich vermisse die schönen Berge sehr. Am liebsten würde ich dort hinziehen 🙂

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Bei der Gondel angekommen, fuhren wir dann auf den Berg. Dort gab es sogar einen ganz tollen Hindernisparcour und einen großen Spielplatz für Kinder. Die Sommerrodelbahn hat Masen zusammen mit Papa am meisten begeistert.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

 

www.maxroeder.com

Das größte für Masen war, dass er ständig etwas entdecken konnte und er ist wirklich ein echter Naturliebhaber. Vor allem wenn Papa ihm die Welt erklärt. Ich glaube, dass war für ihn bisher der schönste Urlaub.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Am Nachmittag sind wir dann durch das Moorgebiet gewandert und das barfuß. Da Masen ganz erschöpft vom Vormittag war, ist er leider eingschlafen und ist mit meinem Mann im Hotel geblieben. Aber er konnte zumindest alles auf der Jouri App mitverfolgen. Die Barfußwanderung endete am Schwarzsee mit einem traumhaften Ausblick.

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

www.maxroeder.com

Nach dem Abendessen im Hotel gingen wir in den Spielraum “Kitzklub”, um Masen auszupowern, denn er hatte bis dahin wieder genug Energie gesammelt. Er hatte viel Spaß mit den andern Kindern und um 22 Uhr gab es dann auch noch eine spektakuläre Kinderdisko mit Hirschi, dem Hotelmaskottchen.

Am nächsten Morgen spielte leider das Wetter nicht mehr so mit 🙁 In den Bergen passiert es schon mal schnell, dass es von Sonnenschein auf Regen umschlägt. Da unser Ausflug sozusagen ins Wasser fiel, haben wir uns dann dazu entschlossen, die Heimreise etwas vorzuverlegen.

Kaum wieder Zuhause, habe ich sofort die restlichen Bilder in der App hochgeladen und somit meine Journi beendet. Aber das Beste kommt noch – denn nach dem man seine Journey abgeschlossen hat, kann man das ganze auch als Fotobuch drucken lassen! Wie genial ist das oder? Einfach ein Klick und schon ist das Buch erstellt.

25627633_10155834227748190_631734123_n25630559_10155834227838190_13108684_n

Man kann dann natürlich noch eine ganz persönliche Note hinzufügen, in dem man die Schriftart oder Farbe ändert, und die besten Bilder auswählt und andere einfach ausblendet.

Auf jeden Fall ist es eine super Idee ein Album für jede Reise / Urlaub anzulegen oder in Form eines Fotobuches zu verschenken. Man kann zwischen einigen Formaten und auch einem Hart – oder Softcover wählen.

Eine weitere Option und ein kleiner Tipp von Andreas war auch, die App dazu zu nutzen, um Fotobücher für die Familie anzulegen. Man lädt dazu die gewünschten Bilder hoch und erstellt damit neue Momente. Auch hier werden wieder die Bilder automatisch nach Datum und Zeit sortiert. 🙂

Ich habe z.B. mit den Momenten aus den letzten 5 Jahren ein tolles und einzigartiges Fotobuch erstellt, dass ich jetzt zu Weihnachten als wundervolles Geschenk nutze. Wir haben uns für ein Querformat und Softcover Fotobuch entschieden und sind damit super happy.

Für alle die vorhaben über die Feiertage zu verreisen, denen kann ich die Journey App echt nur wärmstens empfehlen! Es macht tierisch Spaß und ist ganz easy zu bedienen. Ebenfalls können eure Freunde und Famile sofort an euren schönsten Momenten teilhaben und sie hautnah miterleben.

…und da immer ein Geburtstag oder ähnliches vor der Tür steht, habe ich auch einen Code für euch, mit BOOKMAS bekommt ihr -20% auf eure Bestellung. Der Code ist bis Jahresende gültig. Dazu könnt ihr noch einen 20€ Gutschein gewinnen, um in den Lostopf zu springen einfach ein Kommentar unter den Blogpost hinterlassen.

 

xo eure Ana

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Journi App