DIY Winterkranz

Hallöchen ihr Lieben,

ich habe von euch einige Nachrichten bekommen, dass ihr gerne wieder ein DIY zur Weihnachtszeit haben wollt.
Also dachte ich mir, was eignet sich denn für diese Jahreszeit besser als einen Kranz zu binden.

Diese Methode könnt ihr auch für den klassischen Adventkranz anwenden oder wie in meinen Fall für einen Tür / Hänge-Kranz im Wohnzimmer.

 

Alles was ihr dafür braucht :

.) Metall Ring – Ich hab mich heuer für einen in Gold entschieden
.) Draht zum binden
.) Gartenschere
.) diversestes Grünzeug (z.B. Eukalyptus, Mistelzweig, Zweige von verschiedensten  Nadelbäumen, Bartnelken, Schleierkraut oder wonach euch der Sinn ist)

 

Step 1 
Bevor ihr mit dem Ganzen beginnt, ist es immer gut ein Papier als Unterlage auszulegen. Da die Nadelzweige durch den Harz alles verkleben!

Step 2
Alle Zweige / Blumen zurecht schneiden und in Kategorien aufteilen, damit ihr alles griffbereit habt. Ein weiterer Tipp ist es, den Draht auf ca 4-5 cm lange Stücke vorzuschneiden, um das Binden zu erleichtern.

Step 3
Als nächstes legt ihr euch die Zweige entlang des Ringes zurecht. Jetzt könnt ihr noch die verschiedensten Variationen ausprobieren.

Step 4 – das Binden

Nun bindet ihr alles mit dem Draht zusammen. Hier ist es wichtig den Draht am Anfang nicht zu streng zu binden, um noch eventuell etwas zurecht rücken zu können. Wenn alles passt, geht ihr mit einen zweiten Draht drüber und bindet dies fest zusammen.

 

Step 5 

Nun wird der Kranz mit Nylonfaden an die Decke, Wand oder Tür aufgehängt.

Taadaaaa und fertig ist euer schöner Kranz. Ja so easy peasy war das ganze und Spaß hat es auch gemacht 🙂

 

 

xo eure Ana

 

*Werbung da Marken erkennbar sind