About me

Die meisten, die mich kennen, würden sagen, dass ich ein kleines Persönchen mit großer Persönlichkeit bin. Ich gestalte mir meine Welt, so wie sie mir gefällt. Daher auch der Name „My Petit World“.

Mein Name ist Ana und eigentlich bin ich Interior Designerin.

Da mir das Bloggen aber so viel Spaß macht, habe ich beschlossen, meine Ideen und mein Wissen mit euch zu teilen. Hier findet ihr interessante Beiträge zu Farben, Raumgestaltung, DIY‘s und Visual Storytelling. Denn ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte.

Schon als Kind war ich sehr aufgeschlossen und liebte Kunst und Architektur. Wenn ich mir eine Wand anschaue, beginne ich augenblicklich damit, die Wand vor meinem geistigen Auge um zu dekorieren, zu streichen, oder Möbel zu verschieben. Ähnlich ist es mit Farben oder Formen in einem Raum.

Das Interesse war schon sehr früh da und deshalb begann ich nach Abschluss meiner Schulzeit eine Ausbildung zur Interior Designerin. Ich habe wahnsinnig viel von einen alten Architekten gelernt, bei dem ich immer wieder zu Besuch war, beziehungsweise später auch mein Praktikum absolvierte.

Ich bin der Typ Mensch, der Dinge angreifen muss, sie fühlen muss, eins werden muss mit dem Raum, um dann etwas Großartiges zu erschaffen. Ich liebe es einfach, wie sehr man einen Raum durch einfachste Dinge wie Farbe, Strukturen, Formen und Materialien verändern kann.

Interior sollte vor allem Spaß machen und Ausdruck von Persönlichkeit und Dynamik eines Menschen ermöglichen. Mit meinem Blog möchte ich euch anregen, Neues zu versuchen und kreativ zu sein, um euren eigenen Stil finden zu können.

Inspiriert werde ich von schlichtem skandinavische Design und der Natur. Da ich es aber nicht zu clean mag, und meine Wohnung mich selbst wiederspiegeln soll, mische ich sehr gerne Stile.

Ich würde sage, dass mein Stil ein Mix aus Scandi, Boho, Industrial und Midcentury ist. Möbel aus vergangenen Zeiten sprechen mich viel mehr an, als moderne und futuristische Gegenstände. Ich fühle mich viel wohler, wenn ich verschiedene Möbelstücke mit ausgewählten Designs aus unterschiedlichen Zeitepochen mixe.

In letzter Zeit wird mir immer klarer, dass ich häufig mit weniger glücklicher bin, als mit mehr. Daher haben wir als Familie beschlossen, unsere Sachen auf das Minimum zu reduzieren und uns nur auf das Wesentliche zu konzentrieren. Uns mit Dingen zu umgeben, die uns glücklich machen.

Außerdem möchten wir mehr Wert auf Nachhaltigkeit und unsere Umwelt legen und die Ressourcen nutzen, die uns die Natur bietet.

Auf meinem Blog möchte ich euch einfach in meine kleine Welt, „My Petit World“ eintauchen lassen.

xo eure Ana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere